Cervitec Gel

Cervitec Gel mit optimierter Pflegeformel für noch intensivere Pflege

8 März 2018

Cervitec GelFür die Pflege besonderer Problemzonen empfiehlt sich das neue Cervitec Gel. Das Mundpflege-Gel mit optimierter Pflegeformel enthält Chlorhexidin, Fluorid, Xylit und Provitamin D-Panthenol. Cervitec Gel pflegt damit Zähne, Zahnfleisch, periimplantäres Gewebe und Schleimhaut noch intensiver.

Viele Einsatzgebiete

Cervitec Gel unterstützt die Therapie bei Gingivitis, Mukositis, Prothesenstomatitis, Parodontitis und Periimplantitis sowie bei erhöhten Keimzahlen. Entzündungen wird vorgebeugt. Der Atem wird frischer. Die Inhaltsstoffe Provitamin D-Panthenol und Xylit befeuchten und pflegen Zahnfleisch und Schleimhaut.

Einfache Anwendung

Je nach Situation wird das Gel direkt auf Mundschleimhaut oder herausnehmbaren Zahnersatz aufgetragen, mit der Interdentalbürste verteilt oder zum Zähneputzen verwendet. Die geschmeidige Konsistenz des transparenten Gels ermöglicht ein optimales Verteilen auf komplexen Oberflächen, beispielsweise bei Implantat-Versorgungen. Cervitec Gel kann sowohl in der Praxis als auch zu Hause appliziert werden.

Intensive Pflege und Befeuchten der Problemzonen

Angenehmes Mundgefühl 

Dank des milden Geschmacks wird Cervitec Gel gerne angewendet. Die pflegenden Inhaltsstoffe hinterlassen ein angenehmes Mundgefühl.

Bild: Dr. F. Zimmerling,
Ivoclar Vivadent AG, Schaan, Liechtenstein

Erfahren Sie mehr
Cervitec Gel Patientinformation