ProArt CAD

Aus analog wird digital

16 Mai 2018

ProArt CAD-ScheibenDie prozessunterstützenden ProArt CAD-Scheiben dienen dazu, heutige analoge Arbeitsprozesse im Labor in vollständig digitale Prozesse umzuwandeln. Die formstabilen, leicht fräsbaren Kunststoff- und Wachsscheiben decken ein breites Indikationsspektrum ab.

ProArt CAD Wax

Die Wachsscheiben ProArt CAD Wax bilden dank ihrer leichten Fräsbarkeit und Stabilität die Grundlage für detailgetreue, passgenaue Objekte in der Zahntechnik. ProArt CAD Wax yellow wird für die Presstechnik verwendet und ist insbesondere auf die Lithium-Disilikat-Presskeramik IPS e.max Press abgestimmt. Die glatten Oberflächen ermöglichen präzise Ergebnisse mit hoher Passgenauigkeit. Das reduziert die Nachbearbeitungszeit.

Weitere ProArt CAD-Scheiben

Die leicht fräsbaren Kunststoffscheiben gehören ebenfalls zur ProArt CAD-Familie. ProArt CAD Splint eignet sich für die Herstellung okklusionsgetragener Schienen oder Bohrschablonen. Mit der milchig-weissen Scheibe ProArt CAD Try-In wiederum können Abform- und Funktionslöffel sowie funktionelle Einprobekörper hergestellt werden.

Restauration

Indikation entscheidet

Welche ProArt CAD-Scheibe verwendet wird, entscheidet die jeweilige Indikation. Allen Scheiben gemeinsam ist, dass sie den Wandel analoger Arbeitsschritte hin zur digitalen Fertigung unterstützen.

Erfahren Sie mehr

Ivoclar Digital Material Broschüre
Prozessunterstützende Materialien